Erster Heimsieg

Am letzten Wochenende konnte ein recht sicherer Siege in Uetersen ein gefahren werden. So war der Saisonstart schon mit dem ersten Erfolgserlebnis gekrönt.
Aber am Sonntag kam der Härtetest schlechthin. Der Gegner im heimischen Tessenowweg war kein geringerer als der zweifach Deutsche Meister und Titelabonnent in der Hamburger Oberliga – die 3. Herren des SC RIST Wedel.
In einem sehr intensiven Oberligaspiel führten die Wedeler nur einmal und zwar im 1.Viertel mit drei Punkten. Danach holten sich die TIGERS die Führung zurück und gaben sie auch nicht wieder ab. Das 1.Viertel konnte mit 17:15 gewonnen werden, das 2.Viertel mit 23:18. Dann war Halbzeit.

Wer sich mit den Wedelern schon öfters gemessen hat, der weiß, dass bei den meisten Wedeler Teams das 3.Viertel zu den stärksten gehört. Aber die TIGERS konnten die Angriffe der Rister parieren und eine sechs Punkte Führung zum Ende des Viertels behaupten. Mit 58:52 ging es in den letzten Spielabschnitt. Hier konnten die TIGERS ihren Altersvorteil nutzten und mit schnellem und gutem Passspiel die Rister auskontern. Während die TIGERS nur so vor Kraft strotzten, machte sich das schnell Spiel bei den Wedelern langsam aber sicher bemerkbar. Die somit das Spiel auch nicht mehr zu ihren Gunsten drehen konnten.
Am Ende ein sehr verdienter Sieg für die TIGERS zu Buche, der sicher mit 82:67 etwas überraschend deutlich ausfiel. Eines ist nach diesem Spiel aber sicher, das Rückspiel wird ein ganz heißer Tanz am Steinberg.

Und ein ähnlich schwerer Gegner wartet schon nächsten Sonntag in Pinneberg auf die TIGERS.

Für die Tigers spielten: Alex, Benni, Clemens, Jakob, Jan, Jeff, Kerim, Konrad, Laimonas, Moris und Murat.